Seitenwechsel gewünscht! Die „QuerRhein-Radtour“ verbindet Rheingau und Rheinhessen

Foto: Rast an der Anlegestelle in Ingelheim © Dominik Ketz

(lifePR) ( Nieder-Olm, Februar 20 ). Gute Nachrichten für Radfahrer, die den Rheingau und das Rheinhessische Hügelland ganz entspannt erleben möchten. Für sie wurde ein Radtourentipp kreiert, der die beiden gegenüberliegenden Weinregionen verbindet und für reizvolle Kontraste sorgt. Die „QuerRhein-Radtour“ ist eine spannende Mischung aus Fluss-Erlebnis, Wein- und Rheinpanoramen auf bestehenden Radwegen. Kulturdenkmäler grüßen am Wegesrand. Für die Überquerung des Rheins sorgen zwei Fährverbindungen. Die Gesamtstrecke beträgt exakt 36,1 Kilometer mit einigen wenigen moderaten Steigungen und ist auch als Familienausflug bestens geeignet. Start und Überfahrt sind in Ingelheim und Bingen möglich.

Drei erlebnisreiche Tage mit dem E-Bike auf der QuerRhein-Radtour sind auch als Arrangement mit Übernachtung in einem Ingelheimer Weingut buchbar. Außer dem Leih-E-Bike und den Fährtickets ist natürlich auch eine Weinprobe mit Ingelheimer Weinen inklusive. Abends kuschelt man sich auf einem Winzerhof in die Kissen. Pro Person kostet das Angebot 150,00 €.

Die gesamte Tour mit Detail-Infos und GPX-Track zum Download sind bei den Tourentipps auf www.radrouten-rheinhessen.de zu  finden. Informationen zur Buchung: Rheinhessen-Touristik, 06136 / 923980, info@rheinhessen.info