Projekt Seekajak – Müll aus dem Meer fischen

Foto: Klares Wasser - der Schein trügt © Lutz Mueller/WIR.Reisen eG.

Mach Urlaub und tu‘ Gutes. Auf diesen einfachen Nenner lässt sich die erste Projektreise des Seekajak-Spezialisten „Club Aktiv“ bringen.

Gutes für die Umwelt, indem an der kroatischen Küste Strände vom Plastikmüll befreit werden. Aber auch Gutes für sich selbst, denn die Aktivität Seekajak fahren ist gut für die Gesundheit, macht Spaß und sorgt für ein nachhaltiges Urlaubserlebnis.

„Mich stört immer der Plastikmüll im Meer“ sagt Kerstin Schellenberg vom Seekajak-Spezialveranstalter „Club Aktiv“ aus Oldenburg. Nach jeder Tour sammelt sich Plastikmüll in ihrem Kajak. Dabei ist dies nur ein Bruchteil dessen, was ihr auf ihren Reisen begegnet. „Deshalb kamen wir auf die Idee, diese Projektreise zu starten und damit ein Zeichen zu setzen“. Eine Reise im Seekajak an der Küste der kroatischen Insel Krk um Müll einzusammeln, zu dokumentieren und geregeltem Recycling zuzuführen.

Foto:  Einsame Bucht, voll mit Plastik © Lutz Mueller/WIR.Reisen eG.
Foto: Einsame Bucht, voll mit Plastik © Lutz Mueller/WIR.Reisen eG.

Die 10-tägige Reise beginnt in München. Von dort geht es via Nachtzug nach Rijeka, direkt gegenüber der Insel Krk. „Die Wahl auf Krk und Kroatien fiel willkürlich, es hätten genauso gut Dänemark oder die Seychellen sein können“, so Schellenberg weiter. Denn Plastikmüll schwimmt auf allen Meeren und sammelt sich vornehmlich in einsamen Buchten an. Nicht nur für Paddler und Paddlerinnen ein Verdruss. Denn eigentlich wünschen sich alle klares Wasser und saubere Strände. Eine Urlaubsreise zum Müllsammeln setzt hier ein Zeichen – und hoffentlich findet sie viele Nachahmer.

Die Reise beinhaltet sämtliche Transporte, die komplette Kajak- sowie Zelt- und Campingkochausrüstung. Begleitet wird die Tour von einem erfahrenem Kajakguide und von einem Reisekoch, der abends für ein leckeres Abendessen sorgt und tagsüber das Gepäck transportiert. Der erste Tag vor Ort ist für ein intensives Paddel- und Sicherheitstraining reserviert. So können auch Anfängerinnen und Anfänger an der Tour teilnehmen. Daneben gibt es Tipps zur (Plastik-)Müllvermeidung und es werden Anregungen erprobt, um auf künftigen Seekajakreisen weniger Müll zu produzieren und so einen weiteren Beitrag zum umweltverträglichen Reisen zu leisten.

TERMIN UND PREIS : Fr. 24.05 – So. 02.06.2019 ab 1.249,00 EUR
LEISTUNGEN: Bahnfahrt München – Rijeka – München incl. notwendiger Bahn-Reservierungen. Alle notwendigen Transfers vor Ort, Gepäcktransport im Begleitfahrzeug, 2-Personen-Leihzelte, Campingplatzentgelte. Komplette Paddel-Leihausrüstung: Doppelseekajaks, Paddelweste, Spritzdecke, Paddel, wasserdichter 60l Rollbeutel, ausführliche Sicherheitseinweisung zu Beginn der Tour, Paddelausflüge lt. Programm, kajakerfahrene Reiseleitung und Reisekoch vor Ort.

HOMEPAGE: www.club-aktiv.de

ZUM UNTERNEHMEN
Seit 1996 bietet Club Aktiv geführte Urlaubsreisen im Seekajak an und ist der Pionier für geführte Seekajaktouren. Diese werden das ganze Jahr über in Skandinavien, im Mittelmeer und verstärkt auch weltweit angeboten und sind meist auch für Einsteiger geeignet. Club Aktiv wurde für seine kreativen Reisen mehrfach ausgezeichnet, unter anderem für die Paddeltour durch den Geiranger-Fjord mit dem dritten Platz beim „Nordis Travel Award 2016“. Seit 2013 ist der Veranstalter mit dem CSR-Siegel für nachhaltiges Reisen zertifiziert. Club Aktiv ist eine eingetragene Marke der WIR.Reisen eG, die 2018 die Geschäfte von Club Aktiv Lutz Müller e.K. übernommen hat.