Mittelweser-Region – ein Paradies für Wohnmobilisten – Auf den eigenen vier Rädern

Foto: Wohnmobilstellplatz Nienburg © Mittelweser-Touristik GmbH.

(lifePR) (Nienburg, Februar 2019) Die Mittelweser-Region in Niedersachsen, zwischen Minden und Bremen gelegen, entwickelt sich zu einem Paradies für Wohnmobilisten. Innerhalb von zwölf Jahren sind fünfzehn neue Stellplätze mit entsprechender Infrastruktur in Nienburg/Weser, Dörverden, Hoya, Bruchhausen-Vilsen, Rodewald, Rehburg-Loccum, Stolzenau, Steyerberg, Thedinghausen, Liebenau, Mehlbergen, Steimbke und Petershagen entstanden. Eine Broschüre beschreibt die Stellplätze und gibt Tipps über Sehenswürdigkeiten und Freizeitaktivitäten vor Ort. Von allen Stellplätzen können Fahrradtouren auf dem über 3.000 Kilometer langen, ausgeschilderten Radwegenetz oder dem Weser-Radweg unternommen werden.
Nützlich für Wohnmobilisten ist die Entdeckerkarte. Die Karte zeigt das Gebiet links und rechts der Weser zwischen Minden und Bremen und bietet allen Interessierten umfangreiche Informationen in Sachen Freizeit erleben. Übersichtlich nach verschiedenen Rubriken gestaffelt findet der Gast alles über Kultur, Brauchtum und Unterhaltung sowie Sportarten und Serviceleistungen an der Mittelweser. Weiterhin sind die touristischen Routen wie die Niedersächsische Spargelstraße, die Niedersächsische und die Westfälische Mühlenstraßen, die Deutsche Märchenstraße oder die Deutsche Fachwerkstraße eingezeichnet. Hinweise über Pilgerwege, Museumseisenbahnen, Wind- und Wassermühlen, architektonische Besonderheiten und Freizeitparks fehlen ebenso wenig, wie die Radfernwege.

Eine Übersicht über alle Reisemobilstellplätze und die Autorouten-Karten gibt es kostenfrei bei der Mittelweser-Touristik GmbH.

Firmenanschrift
Mittelweser-Touristik GmbH
Lange Straße 18
D – 31582Nienburg