Aktiv ins neue Jahr: OLIMAR mit den schönsten Wanderreise-Angeboten für 2019

Foto: Wanderungen genießen ©Pixabay.com

Köln/Zürich/München, Dezember 2018 (w&p) – Mit vollem Elan ins neue Jahr: Wenn der Kalender in wenigen Wochen die Zahl 2019 zeigt, werden viele Menschen wieder gute Vorsätze für das anstehende Jahr fassen. Häufig steht dabei auf der Liste, aktiver zu sein und sich mehr zu bewegen. Passend dazu hat das Reise-Unternehmen OLIMAR einige der schönsten Aktiv-Reisen aus seinem Sortiment zusammengestellt. Genusswandern an der Algarve steht ebenso zur Auswahl wie Bewegung und Natur entlang des italienischen Frankenwegs.

Genusswandern an der Algarve:

Gleich fünf leichte Wanderungen umfasst die siebentägige Reise zum Thema Genusswandern an der portugiesischen Algarve. Touren im Hinterland in Eukalyptus- und Pinienwäldern zählen ebenso zu den Wanderungen wie etwa entlang der Steilküste oder ein Ausflug ins beschauliche Olhão mit einem Bootsausflug auf die vorgelagerte Sandinsel Culatra im Naturschutzgebiet Ria Formosa. Ein Tag zur freien Verfügung darf bei so viel abwechslungsreichem Programm natürlich ebenfalls nicht fehlen. Die Reise inklusive voller Verpflegung mit landestypischem Essen sowie sieben Übernachtungen und Flug bis/ab Faro gibt es bei OLIMAR bereits ab 1.589 Euro.

Inselwandern auf den Azoren:

Sao Miguel intensiv erleben können Gäste auf einer ebenfalls einwöchigen Wanderreise auf der Azoren-Insel. Auf dem Programm stehen zwei halbtägige Wanderungen und drei ganztägige Ausflüge. Die Touren führen zum Beispiel zur kleinen Bucht Porto Novo sowie nach Lomba da Maia über einen Fußweg oberhalb der Küste. Zudem wandert die kleine Gruppe zum Pico da Barbosa im Inneren der Insel, um von hier aus die Lagoa do Fogo zu überblicken. Den Furnas See sehen Reiseteilnehmer bei einer Uferumrundung. Das OLIMAR-Angebot ist inklusive Flug nach/ab Ponta Delgada, Frühstück und zwei Mittagessen schon ab 1.108 Euro buchbar.

Finale am französischen Jakobsweg in Galizien:

Geht es ums Aktivwandern, darf natürlich auch ein Klassiker nicht fehlen. Beim Camino Francés erwandern Reiseteilnehmer die letzten 100 Kilometer des französischen Jakobswegs, mit Stationen wie Sarria, Palas de Rei, Melide und Arzúa. Zu guter Letzt darf natürlich auch ein voller Tag im legendären Santiago de Compostela nicht fehlen. Wer möchte, kann den Aufenthalt individuell um eine Wanderung ans „Ende der Welt“ in Finisterre verlängern. Die Grundvariante der Wanderreise gibt es bei OLIMAR bereits ab 646 Euro.

Auf den Spuren des Erzbischofs in der Toskana:

Auf dem Frankenweg wandeln Reisende auf den Spuren des Erzbischofs Siegerich von Canterbury, der im Jahr 990 von Canterbury bis nach Rom pilgerte. Per Zug geht es zunächst von Pisa oder Florenz nach San Miniato. Danach stehen unter anderem Wanderungen durch toskanische Pinienwälder auf dem Programm. Zu den Stationen bis Siena, von wo aus Reisende wieder per Bahn zurück zum Ausgangsort gelangen, zählen unter anderem Gambassi Terme, San Gimignano, Colle di Val d’Elsa sowie Monteriggioni. Preise beginnen bei 663 Euro.

Über OLIMAR

OLIMAR Reisen ist seit 1972 der Spezialist für Portugal sowie für die südeuropäischen Reiseziele Spanien, Italien und Kroatien und für die Kapverdischen Inseln. Ob Rund- und Themenreisen, Städtetrips oder Badeferien, Angebote für Paare, Familien, Kulturinteressierte, Aktivurlauber, Golfer oder Kulinariker – OLIMAR entwickelt mit viel persönlichem Engagement und einem Anspruch an Qualität eine besondere Auswahl an individuellen Reisen mit flexibler Buchbarkeit und kompetentem Service. Buchbar in allen guten Reisebüros und auf olimar.de.