Mehr als Hotel: Die BIO HOTELS setzen auf nachhaltige Hotelerlebnisse

Foto: BIO HOTEL Leutascherhof © Verein BIO HOTELS und BIO HOTEL Leutascherhof
Foto: BIO HOTEL Leutascherhof © Verein BIO HOTELS und BIO HOTEL Leutascherhof
article inline
 
 
 

(lifePR) ( Nassereith, ). Natürlich, umweltbewusst, nachhaltig: Die BIO HOTELS haben sich in den letzten 19 Jahren als nachhaltigste Hotelvereinigung am Markt etabliert. 2001 wurde die Hotelgruppe ins Leben gerufen. Heute zählt sie bereits mehr als 80 Häuser in sechs europäischen Ländern. Die BIO HOTELS schreiben sich auf die Fahne, konsequent ökologisch zu wirtschaften und entwickeln sich darin stetig weiter.

Zu Gründungszeiten kannte man die BIO HOTELS vor allem für ihre kontrolliert zertifizierten Bio- Lebensmittel. Im Laufe der Jahre kamen viele weitere Nachhaltigkeitsaspekte hinzu. Regionale, biologische Lebensmittel, Naturkosmetik, Ökostrom, niedrige CO2-Emissionen und ein umfassendes Ressourcenmanagement sind heute nur einige Anforderungen, die an die Mitglieder gestellt werden. Als Bio-Hotelier geht man in allen Bereichen die Extrameile – für die Umwelt, die Zukunft und natürlich die Zufriedenheit des Gastes. Die BIO HOTELS verwöhnen und inspirieren ihre Gäste mit bester Bio-Küche, exklusiver Bio-Wellness und innovativen Angeboten. Für Businesskunden werden zum Beispiel besondere Green Meetings angeboten.

Ob am Meer, in den Bergen oder in der Stadt: Urlauber und Business-Reisende können in folgenden Ländern ihren BIO HOTELS Favoriten auswählen:

– Deutschland
– Österreich
– Italien
– Slowenien
– Griechenland
– Schweiz

Hohe Bio-Standards für höchste Ansprüche

Die BIO HOTELS legen großen Wert auf strenge und konsequente Nachhaltigkeits- Zertifizierungen. Daher müssen sich alle Häuser regelmäßigen Bio-Kontrollen sowie einer Klimabilanzierung unterziehen. Nur wer diese kontinuierlich besteht, darf Mitglied der BIO HOTELS bleiben. Folgende Bereiche werden in der Zertifizierung berücksichtigt:

Genuss: Alle im BIO HOTEL verwendeten Lebensmittel müssen aus zertifizierter, biologischer Landwirtschaft stammen. Regionale Produkte sollen bevorzugt werden; die Zubereitung der Gerichte handwerklich und natürlich geschehen. Mikrowellengeräte dürfen nicht eingesetzt werden. Alle BIO HOTELS bieten darüber hinaus mindestens ein vegetarisches Menü an.

Beauty & Spa: Ob im Badezimmer oder beim Wellness-Treatment im Spa: Natürliche Kosmetik wird bei den BIO HOTELS großgeschrieben. Alle verwendeten Produkte wie Shampoo, Seife, Pflegecremes, Öle & Co. sind ausschließlich zertifizierte Bio- und Naturkosmetik (COSMOS Standard). Auch bei der dekorativen Kosmetik stellt die Gruppe auf 100 Prozent Naturkosmetik um.

Ganzheitliche Nachhaltigkeit: Alle BIO HOTELS verpflichten sich dazu, Ökostrom zu verwenden, ausschließlich recyceltes Papier oder Papier aus nachhaltiger Waldwirtschaft zu nutzen und Plastik zu reduzieren. Alle Betriebe verbessern zudem laufend ihr Ressourcenmanagement, denn eine ständige Optimierung der CO2-Bilanz ist das erklärte gemeinsame Ziel der BIO HOTELS. Die Hoteliers gehen dieses Ziel entschlossen und ehrgeizig an. Bereits die Hälfte der Hotels arbeitet klimaneutral; einige Häuser der Gruppe schon klimapositiv, d. h. sie kompensieren mehr CO2, als sie verbrauchen.

Weitere Infos unter www.biohotels.info