Kambodscha führt Öko-Steuer bei Besuch von Inseln ein

Wer die kambodschanischen Inseln Koh Rong, Koh Rong Sanloem, Song Saa, Koh Thmei, Koh Ta Kiev und Koh Tang besucht, muss ab sofort eine Umweltsteuer zahlen. Wie aus aktuellen Medienberichten hervorgeht, werden nun zwei US-Dollar pro Person fällig, die für den ökologischen Erhalt der Inseln sorgen sollen. Nicht nur Übernachtungsgäste, sondern auch Tagestouristen müssen die Öko-Taxe zahlen.

Bereits im letzten Jahr wurde über die Einführung der Steuer diskutiert. Laut Medienberichten war erst die Rede von drei statt zwei US-Dollars. Bootsbesitzer und Touristenführer hätten sich jedoch gewehrt und die Einführung mit dem Argument verhindert, dass keine Urlauber mehr kämen. Nun wurde die Öko-Taxe trotzdem durchgesetzt.

Weiterlesen...

WKÖ-Hörl: Studie über ökologischen Fußabdruck von Skigebieten bringt völlig verfälschtes Ergebnis

Prüfung der „Ringler-Studie“ durch BOKU zeigt große Fehlerquellen, unscharfe Bewertungsmethoden und fehlenden Verbrauchernutzen

Wien (OTS) - Eine vom Fachverband der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) in Auftrag gegebene Prüfung der Studie „Skigebiete der Alpen“ des Biologen Alfred Ringler bringt aus Sicht von Univ.-Prof. Ulrike Pröbstl-Haider von der Universität für Bodenkultur (BOKU) ein eindeutiges Ergebnis: „Die Erfassung der ökologischen Auswirkungen von ca. 1.000 Skigebieten hält einer wissenschaftlichen Analyse nicht stand.

Weiterlesen...

Gigantisches Reiseangebot für den hohen Norden Kanadas: CANUSA TOURISTIK mit neuem Katalog für Alaska & Yukon

Bärenrangelei in Kanada   Hansjrg Schulthess_pixelio.de.Hamburg, Oktober 2017 (w&p) – Zu Besuch bei Giganten der Wildnis: Der hohe Norden Kanadas ist ein Reiseziel für besondere Naturerlebnisse, darunter die Beobachtung von Bären, Elchen und Walen in freier Wildbahn. Im neuen Katalog „Alaska & Yukon“ stellt der Nordamerika-Experte CANUSA TOURISTIK maßgeschneiderte Reisen für Tier- und Naturliebhaber, viele Ausflugsideen, Lieblingsunterkünfte, aber auch ungewöhnliche Routenvorschläge und Highlights für Entdecker vor. 

Weiterlesen...

Entdeckungstouren auf zwei Rädern - Mit Gebeco Radreisen erfahren Gäste Länder aus einer einzigartigen Perspektive

AlhambraWolfMarg_pixelio.deKiel, November 2017. Aktivurlaube sind erholsamer als ein Urlaub am Strand. Darauf weist eine Studie des Zentrums für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln hin.

Weiterlesen...

Viva la Reformation!Mit Gebeco feiern Gäste das Luther Jahr in den Städten der Reformation

Wartburg in Eisenach Viola Boxberger_pixelio.deKiel, Oktober 2017. 500 Jahre Reformation sind nicht nur ein Grund zu feiern, sondern auch zu reisen. Gebeco nimmt das Luther-Jahr 2017 zum Anlass, Gäste auf eine Reise in die Geburtsorte der Reformation zu begleiten. Zusammen begeben sich die Reisenden auf die Spuren des Reformators Martin Luthers und entdecken Orte, an denen sich Wendepunkte der deutschen Geschichte ereignet haben. Alle Reisen sind im Reisebüro und im Internet buchbar.

Weiterlesen...



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.