Fingerfood, Pub-Tour und Bike-Abenteuer: Young Line Travel startet mit zehn Neuheiten ins Jahr 2020

Foto: Junge Menschen im Urlaub © Matan Ray Vizel auf Pixabay
Foto: Junge Menschen im Urlaub © Matan Ray Vizel auf Pixabay

 
 
 

Aktiv? In Soweto stehen die Fahrräder für die Young Liner schon bereit: Township-Tour mal anders! Hungrig? Chinkali, Fingerfood à la Kaukasus, ist in Georgien auf dem Speiseplan – Kochkurs bei einer einheimischen Familie inklusive. Tierlieb? Etwa 30 Flaschennasen-Delfine leben im Flussdelta des Sado; auf ihrer Portugal-Tour erhaschen die Urlauber einen Blick. Gemeinsam Abenteuer erleben und die schönsten Momente mit Gleichgesinnten teilen – das können junge Traveller 2020 auf über 60 Touren von Marco Polo Young Line Travel. Zehn Tage „Griechenland – Zu Besuch bei den Göttern“ sind dabei mit Flug, Hotels, Rundreise und Reiseleitung bereits ab 999 Euro buchbar. 13 Tage „Marokko – Königsstädte, Kasbahs & Co.“ erleben Gäste ab 1.099 Euro. Zehn Reisen sind für 2020 neu im Angebot.

Die neuen Erlebnisreisen für junge Traveller
Für Europa-Fans geht es jetzt mit neuen Touren auf die Kykladen, nach Portugal und Irland. Georgien und Israel sind weitere Neuheiten. In der Ferne sind Alaska, der Oman, Usbekistan-Kirgisistan, Südafrika und Tansania mit Sansibar die Katalog-News. Neben den Highlights eines Reiselandes machen Spaß und Geselligkeit in der Gruppe das Reiseerlebnis mit Young Line Travel aus. Außerdem immer mit dabei: der einheimische Marco Polo Scout. Er zeigt den jungen Travellern die spannendsten Ecken seiner Heimat, kennt z.B. die besten Pubs Dublins, den schönsten Hamam in Buchara oder die besten Strand-Entspannplätze in Sansibar.

Rund 80 Prozent der „Young Liner“ sind Singles oder Alleinreisende. Doch einsam bleibt bei Young Line Travel niemand – spätestens bei Marco Polo Live, dem besonderen Entdecker-Highlight einer jeden Reise sind, Teamwork, Mitmachen und Ausprobieren angesagt. Bei einem Abstecher nach Swasiland hilft die Gruppe in einer Dorfgemeinschaft zum Beispiel nicht nur beim Maismahlen und Schilfflechten, in traditionelle Gewänder gehüllt besucht sie auch die Stammesführerin in ihrem Zuhause. In Kirgisistan dagegen leben die Young Liner einen Tag lang wie Nomaden und packen unter anderem beim Jurten-Bauen mit an.

44.800 Fans bei Facebook: Young Line in den sozialen Medien
Wer Wünsche an die Reisemacher hat, auf der Suche nach Tipps ist oder sich einfach austauschen möchte, kann auf der Facebook-Seite von Young Line Travel  ( www.facebook.com/younglinetravel ) direkt mit den Profis von Marco Polo in Kontakt treten ¿ und mit einer 44.800 Personen starken Facebook-Fangemeinde. Darüber hinaus gibt es in dem sozialen Netzwerk Reisefotos oder Interviews mit den Young Line Scouts zu entdecken – und die Möglichkeit, schon vor der Abreise andere Teilnehmer kennenzulernen. Neben Facebook ist Young Line Travel auch bei Instagram ( www.instagram.com/younglinetravel ) aktiv. Dort teilen die Traveller ihre Urlaubsbilder aus der ganzen Welt miteinander.

Mehr zu Marco Polo Young Line Travel
Marco Polo bietet spannende Erlebnis- und Entdeckerreisen zu einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit Young Line Travel können Reisende zwischen 20 und 35 ein Land gemeinsam entdecken. Rund 80 Prozent der „Young Liner“ sind Singles oder Alleinreisende. Bei allen Touren sind Flug, Rundreise, Übernachtungen und Reisebegleitung durch den Marco Polo Scout im Preis inbegriffen. Alle Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten stellt Marco Polo automatisch klimaneutral, die Flüge können Gäste freiwillig kompensieren. Für einen Flug von Frankfurt ins neue Young Line Ziel Usbekistan mit Zielflughafen Taschkent und zurück fallen in der Economy Class ungefähr 9 Euro an. Die Flüge der neuen Reise nach Irland lassen sich mit rund 3 Euro kompensieren. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.younglinetravel.com .