Stuttgart auf Rädern – Stuttgart-Marketing startet mit mobilem i-Punkt

Foto: i-Bike © Stuttgart-Marketing GmbH / Thomas Niedermüller
Foto: i-Bike © Stuttgart-Marketing GmbH / Thomas Niedermüller

 
 
 

(lifePR) ( Stuttgart, Oktober 20 ). Ab sofort bekommen die Stuttgart-Besucher auch an Stuttgarts beliebtesten Plätzen in der Innenstadt touristische Informationen aus erster Hand. Die Stuttgart-Marketing GmbH bietet mit dem „i-Bike“ eine persönliche Art der Gästeansprache.

Neben den drei Tourist Informationen (i-Punkt in der Königstraße, Tourist Information am Flughafen und i-Punkt am Eingang des Fernsehturms), der Welcome-Wall in der Gepäckabfertigung im Terminal 3 des Flughafens und der Touchstele mit Videowand in der Messe gibt es nun ein weiteres Angebot: Das „i-Bike“, ein auffälliges Informationsmobil auf drei Rädern, versorgt sowohl Gäste als auch Einheimische mit Wissenswertem zu den touristischen Highlights. Damit baut die Stuttgart-Marketing GmbH ihre gezielte Gästeansprache noch weiter aus und erhöht den Servicelevel. Der Blick ist dabei immer auf den Gast gerichtet. „Wir möchten die Stuttgart-Besucher genau dort abholen, wo sie sich befinden“, erklärt Armin Dellnitz, Geschäftsführer der Stuttgart-Marketing GmbH. „Und dafür greifen wir gerne auch zu ungewöhnlichen Maßnahmen.“

Das i-Bike wird in den wärmeren Monaten – bei entsprechender Wetterlage auch im Winter – von Donnerstag bis Sonntag am Schlossplatz, gelegentlich auch auf dem Markt- oder Schillerplatz, zu finden sein. Mit im Gepäck: Stadtpläne in mehreren Sprachen sowie diverse Broschüren, unter anderem zur StuttCard, der Stuttgart Citytour und den buchbaren Stadtrundgängen und -rundfahrten. Betreut wird das Fahrrad von jeweils einem Mitarbeiter des i-Punkts, der als Stuttgart-Experte für individuelle Fragen zur Verfügung steht. Mit seiner roten Farbe ist das i-Bike nicht nur ein Eyecatcher, sondern wird zukünftig auch das innerstädtische Stadtbild prägen. Spezielles Gadget ist der Tisch mit großem Stadtplan – perfekt, um sich zu orientieren und seinen Aufenthalt zu planen.

„Als gute Gastgeber ist es uns wichtig, die Besucher auf allen uns zur Verfügung stehenden Kanälen zu erreichen. Das i-Bike ist in digitalen Zeiten ein wohltuendes Offline-Instrument, das die Gäste auf ganz klassische und persönliche Weise mit Tipps versorgt“, sagt Armin Dellnitz.

Das i-Bike, das auch ein E-Bike ist, ist eine Spezialanfertigung der Firma EGO Movement. Das junge Unternehmen aus der Schweiz steht für stilvolle, individuelle und nachhaltige Mobilität.