Ein neuer Tag, ein neues Skigebiet: Mit dem Wohnmobil in den Winterurlaub der besonderen Art

Foto: Kombireise Camper und Ski © CanaDream.
Foto: Kombireise Camper und Ski © CanaDream.

 
 
 

Hamburg, September 2019 (w&p) ‒ Mobile Behaglichkeit inmitten verschneiter Natur: Eine Camp- und Ski-Kombinationsreise des Nordamerika-Experten CANUSA TOURISTIK (www.canusa.de) ermöglicht es Wintersportlern, ihren Skiurlaub einmal anders zu gestalten. Tagsüber gleiten sie auf dem berühmten „Champagne Powder“ durch einen weißen Pulverteppich, die Nacht verbringen sie in wohliger Wärme im komfortablen Wohnmobil inmitten der kanadischen Rocky Mountains.

Mit der Camp-und Ski-Kombinationsreise von CANUSA bereisen Winterurlauber acht Tage lang ab/bis Calgary die wilde Natur der Rockies. Dabei starten sie mit ihrem Apartment auf Rädern und einem Kombi-Skipass für die abwechslungsreichen Skigebiete Banff und Mount Norquay, Lake Louise und Sunshine Village in ihr Bergabenteuer ‒ und können aufgrund ihrer Mobilität die Wahl der Skipisten völlig flexibel gestalten. Damit es im Camper warm und trocken bleibt, ist er nicht nur hervorragend isoliert, sondern auch mit einer besonders starken Heizung ausgestattet.

Für eine Auszeit von der sportlichen Betätigung sorgen die Eintrittskarten für die Banff Upper Hot Springs und das Whyte Museum of the Canadian Rockies, in dem ausführlich über das kulturelle Erbe der Region informiert wird.

Buchbar ist die winterliche Kombi-Reise von CANUSA TOURISTIK ab 719 Euro pro Person für den Reisezeitraum zwischen dem 4. November 2019 und dem 31. Januar 2020 unter der kostenfreien Service-Hotline 08000-226872 und auf der Internetseite www.canusa.de.

Ab sofort können CANUSA-Kunden auf ihrem Flug von Deutschland nach Calgary mit Air Canada oder Lufthansa zusätzlich zum regulären Freigepäck zudem kostenlos ein weiteres Gepäckstück (bis max. 23 kg) für ihre Ski- oder Snowboard Ausrüstung mitnehmen. Dazu gehören beispielsweise ein Paar Ski und Stöcke oder ein Snowboard bzw. Ski- oder Snowboardschuhe.

Über CANUSA TOURISTIK
Im Jahr 1983 machte Tilo Krause-Dünow, Gründer und Inhaber von CANUSA TOURISTIK, seine Leidenschaft, nach Kanada und in die USA zu reisen, zum Beruf. Inzwischen arbeiten 140 Nordamerika-Fans an sieben Standorten in Deutschland für CANUSA und beschäftigen sich täglich mit Reisen nach Kanada, in die USA und auf die Bahamas. Jeder Kunde wird persönlich bei der Reiseplanung unterstützt und erhält eine individuell zusammengestellte Reise. 95 Prozent aller Kunden reservieren ein komplettes Reisearrangement, aber auch reine Flug-Angebote, Last-Minute-Reisen und Sonder- bzw. Gruppenreisen zählen zum CANUSA-Portfolio.