Überzeugend nachhaltig: Regensburg Tourismus erhält von Green Globe die begehrte Re-Zertifizierung für sein umweltschonendes Engagement

Foto:Regensburg © FelixMittermeier/pixabay.com
Foto:Regensburg © FelixMittermeier/pixabay.com

 
 
 

Regensburg (w&p),  August 2019 ‒ Nachhaltig erfolgreich: Die Regensburg Tourismus GmbH (RTG) erhält zum zweiten Mal in Folge die international anerkannte Green Globe-Zertifizierung in der Kategorie „Business“. Die Tourismusorganisation, die sich seit ihrer Gründung im Jahr 2005 proaktiv für Nachhaltigkeit engagiert, nimmt eine herausragende Vorbildfunktion ein: Sämtliche von der RTG durchgeführten Veranstaltungen für die Welterbe-Stadt erfüllen strengste umweltfreundliche Auflagen. Auch das von der RTG federführend konzeptionierte neue Veranstaltungs- und Tagungszentrum marinaforum am Rande des östlichen Stadtzentrums von Regensburg genießt mit seiner nachhaltigen Bauweise einen erstklassigen Ruf. Im neuen Tourismuskonzept, das die nachhaltige Tourismusentwicklung in Regensburg zum Ziel hat, verankert die RTG in allen Handlungsfeldern konkrete Maßnahmen: So werden im Zusammenhang mit einem sensiblen Umgang zum Thema Overtourism derzeit etwa Nebensaisonangebote ausgearbeitet, um die zeitliche und räumliche Konzentration der Touristen zu verringern.

Nachhaltigkeit im ökologischen, ökonomischen und sozialen Sinn
Die Regensburg Tourismus GmbH berücksichtigt im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit nicht nur ökologische Aspekte. Vielmehr geht es darum, Umwelt-, Wirtschafts- und Sozialaspekte gleichermaßen zu thematisieren. Sabine Thiele, Geschäftsführerin von Regensburg Tourismus, freut sich, durch das weltweit erste Programm zur Zertifizierung und Leistungsverbesserung Green Globe, das speziell für die Reise- und Tourismusindustrie entwickelt wurde, erneut ausgezeichnet worden zu sein: „Die zweite Zertifizierung von Green Globe in Folge zeigt, dass wir mit unserem Engagement die richtigen Akzente setzen. Unser Ziel ist es, mit gutem Beispiel voranzugehen und so unsere Partner und Gäste zum Mitmachen zu motivieren. Dabei planen und handeln wir jederzeit möglichst zum Wohle aller Interessensgruppen der RTG.“ Von diesem Engagement ist auch Birte Besocke, Chief Operating Officer bei Green Globe, begeistert: „Die Re-Zertifizierung ist ein Nachweis für die Bemühungen der Regensburg Tourismus GmbH, das Thema Nachhaltigkeit auf allen Ebenen in seiner ganzen Vielfältigkeit zu implementieren. Innerhalb der zwei Jahre, die die RTG nun bei Green Globe ist, wurden bereits viele Initiativen implementiert, die ich auch persönlich kennenlernen durfte. Wir sind daher schon sehr auf die Ergebnisse für 2020 gespannt.“

Geschäftsreisen werden noch grüner
Um die Ziele bestmöglich verfolgen zu können, hat die RTG im Jahr 2011 die Position des Nachhaltigkeitsberaters geschaffen. Dabei wird der Fokus auf das Veranstaltungsgeschäft gelegt. Neben den ökologischen Aspekten sollen den Kunden aus dem MICE-Segment auch die Kultur, Tradition und Geschichte der UNESCO Weltkulturerbe-Stadt nähergebracht werden. Dabei werden sie für das Konzept „tradition goes GREEN future“ sensibilisiert. Derzeit strebt die RTG für das marinaforum zudem das älteste und international am weitesten verbreitete Zertifikat für klimafreundliches Bauen an: die BREEAM (Building Research Establishment Environmental Assessment Method).

Basierend auf dem neuen Tourismuskonzept, das 2018 verabschiedet wurde, trifft die RTG zahlreiche weitere Maßnahmen, um den nachhaltigen Tourismus in vielfältiger Weise zu fördern: In ökologischer Hinsicht setzt sich die RTG für nachhaltige Mobilität bei Anreise und Transport vor Ort ein und in ökonomischer Hinsicht strebt die Tourismusorganisation an, künftig noch mehr regionale Produkte in Küche und Gastronomie einfließen zu lassen. Aus der sozialen Perspektive soll eine nachhaltige Tourismusentwicklung auch künftig die Identität der Regensburger und Regensburgerinnen respektieren, deren Lebensqualität verbessern sowie den Nachwuchs für die Tourismusbranche sichern.

Weitere Informationen zu Regensburg Tourismus unter: www.tourismus.regensburg.de

Weitere Informationen zum marinaforum unter: www.marinaforum.de

Weitere Informationen zu Green Globe unter: www.greenglobe.com

Über die Regensburg Tourismus GmbH
Die Regensburg Tourismus GmbH (RTG) ist die offizielle Tourismusorganisation der Stadt Regensburg. Gegründet im April 2005 arbeiten heute rund 60 Mitarbeiter, unterstützt von 100 zertifizierten Gästeführern, für Touristen, Einheimische und Kunden der RTG. Mit den Bereichen Tourist Information, Besucherzentrum Welterbe, Programme und Arrangements, Veranstaltungsmanagement und Marketing haben sie sich in den Jahren professionell aufgestellt. An 365 Tagen im Jahr arbeitet das RTG-Team am Rathausplatz, in der Wahlenstraße, im marinaforum Regensburg und im Besucherzentrum im Salzstadel an der Steinernen Brücke – direkt im Herzen des Welterbes, der Regensburger Altstadt.