Pyrenäen-Durchquerung & Route des Grandes Alpes – Neu: Rennradklassiker jetzt auch ohne Tour-Guide buchbar

Foto: Pyrenäen © BIKETEAM.
Foto: Pyrenäen © BIKETEAM.

 
 
 

Freiburg, Februar 2019. In der Gruppe reisen, aber dennoch selbständig auf Tour gehen – Diesen Kundenwunsch hat Reiseveranstalter BIKETEAM Radreisen 2019 umgesetzt und bietet die zwei Rennradklassiker ‚Pyrenäen-Durchquerung‘ und ‚Route des Grandes Alpes‘ vom Genfer See ans Mittelmeer jetzt zusätzlich auch ohne Tour-Guide an. Auf den Spuren der Tour de France und während Königsetappen wie Col du Tourmalet kann nun jeder sein eigenes Tempo fahren. Serviceleistungen wie Mittagsverpflegung und Begleitfahrzeug inklusive Pannenhilfe bleiben dennoch erhalten.

Die Radreisen ‚Routes des Grandes Alpes‘ und ‚Durchquerung der Pyrenäen vom Mittelmeer bis zum Atlantik‘ waren schon immer beliebt. 2019 steigert BIKETEAM Radreisen nun das Angebot: „Mit Terminen von Mitte Juni bis Mitte September bieten wir unseren Kunden zusätzlich die Möglichkeit, die Etappen der beiden Touren ohne Fahrrad-Guide anzugehen. So kann jeder im eigenen Tempo fahren, ist aber dennoch in der Gruppe unterwegs. Und durch die geringeren Reisekosten erzielt man nebenbei sogar noch einen Preisvorteil“, erläutert Geschäftsführer Peter Bär das neue Angebot. Jeder Teilnehmende erhalte zu Reisebeginn ein ausführliches Roadbook sowie GPS-Tracks.

Zwei Rennradrouten mit Kultstatus
Die ‚Grande Traversée des Alpes‘ – dank der Tour de France besitzen die Französischen Alpen Kultstatus für ambitionierte RennradsportlerInnen. Herausforderung und Anreiz zugleich bieten die wechselnden Landschaften der Gruppenreise. Sie beginnt am Genfer See, umfasst Anstiege wie den Col de l’Iséran, Col du Galibier Col de la Bonette sowie die Überquerung zahlreicher Bergmassive, um schließlich an Tag 8 mit der Einfahrt auf der Promenade in Menton am Mittelmeer zu enden.

Einmal komplett durch die rauen Pyrenäen vom Mittelmeer bis zum Atlantik fahren Rennradreisende während der BIKETEAM Tour ‚Rennradabenteuer Pyrenäen‘. Während der 9-tägigen Reise im Kerngebiet der Tour de France geht es auf steilen Pässen von Collioure an der Grenze zu Katalonien bis Saint Jean de Luz im Baskenland. Das Besondere an den beiden Touren: Jede Etappe wird mit zwei Schwierigkeitsgraden angeboten.

Begleitfahrzeug und Gepäcktransport
„Ob mit Tour-Guide oder ohne, die beiden Rennradtouren für Fortgeschrittene werden immer mit Gepäcktransport, Begleitfahrzeug und Pannenhilfe angeboten“, betont Peter Bär: „Wir freuen uns sehr, dass wir bei Erhalt aller Serviceleistungen nun jedem Kundenanspruch gerecht werden können.“ Die Verpflegung besteht jeweils aus einem reichhaltigen Frühstück, Mittagsverpflegung mit regionalen Produkten sowie einem mehrgängigen Abendessen. Preise ab 1.040 EUR pro Person im Doppelzimmer.

Ausführliche Informationen zu Reiseterminen, Reiseverlauf, Leistungen und Anforderungsprofil unter www.biketeam-radreisen.de. Das BIKETEAM steht persönlich per Telefon, E-Mail und Internet-Chat für Fragen und weitergehende Informationen zur Verfügung.